Wie viel Staat braucht die Kirche? – Staat und Kirche zur Reformationszeit

Sa., 13. November 2021 • 9 bis 12 Uhr

Im Jahrhundert der Reformatoren entstanden durch den gegebenen Kontext konkurrierende Vorstellungen, wie sich Kirche zum Staat im Licht der Heiligen Schrift verhalten soll. Dabei lernen wir, wie Reformierte eigene Ansichten im Kontrast zum römischen Katholizismus, Luthertum oder Täufertum entwickelt haben.

Referent: Dr. Pierrick Hildebrand

Ausführliche Informationen zur Veranstaltung finden Sie in diesem Flyer.