zurück zur Übersicht

Internationales Institut für Religionsfreiheit (IIRF)

Die Website des IIRF finden Sie hier: Öffnet externen Link in neuem FensterInternational Institute for Religious Freedom

Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen 2018 und Jahrbuch Religionsfreiheit 2018

Studien zur Religionsfreiheit / Studies in Religious Freedom – ISSN 1618-7865, Bd. 31 und 32

Thomas Schirrmacher, Max Klingberg und Martin Warnecke (Hg.). Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen 2018. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 31. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2018. ISBN 978-3-86269-165-4. Pb. 440 S.

Thomas Schirrmacher, Max Klingberg und Martin Warnecke (Hg.). Jahrbuch Religionsfreiheit 2018. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 32. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2018. ISBN 978-3-86269-166-1. Pb. 246 S.

Beide Bücher sind gemeinsam als Wendebuch mit insgesamt 686 S. zum Preis von 12 Euro über den örtlichen Buchhandel erhältlich, stehen aber auch zum Download als pdf zur Verfügung:

Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen 2017 und Jahrbuch Religionsfreiheit 2017

Studien zur Religionsfreiheit / Studies in Religious Freedom – ISSN 1618-7865, Bd. 29 und 30

Thomas Schirrmacher, Max Klingberg (Hg.). Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen 2017. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 29. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2017. ISBN 978-3-86269-146-3. Pb. 415 S. 

Thomas Schirrmacher, Max Klingberg (Hg.). Jahrbuch Religionsfreiheit 2017. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 30. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2017. ISBN 978-3-86269-147-0. Pb. 213 S.

Beide Bücher sind gemeinsam als Wendebuch mit insgesamt 628 S. zum Preis von 12 Euro über den örtlichen Buchhandel erhältlich, stehen aber auch zum Download als pdf zur Verfügung:

Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen heute – 2016 und Jahrbuch Religionsfreiheit 2016

Studien zur Religionsfreiheit / Studies in Religious Freedom – ISSN 1618-7865, Bd. 27 und 28

Thomas Schirrmacher, Ron Kubsch, Max Klingberg (Hg.). Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung 2016. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 27. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2016. ISBN 978-3-86269-124-1. Pb. 378 S. 

Thomas Schirrmacher, Max Klingberg (Hg.). Jahrbuch Religionsfreiheit 2016. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 28. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2016. ISBN 978-3-86269-125-8. Pb. 276 S.

Beide Bücher sind gemeinsam als Wendebuch mit insgesamt 654 S. ab 08.12.2016 zum Preis von 12 EUR über den örtlichen Buchhandel erhältlich, stehen aber auch zum Download als pdf zur Verfügung (Initiates file downloadBd. 27, Initiates file downloadBd. 28)

Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen heute – 2015 und Jahrbuch Religionsfreiheit 2015

Studien zur Religionsfreiheit / Studies in Religious Freedom – ISSN 1618-7865, Bd. 25 und 26

Thomas Schirrmacher, Ron Kubsch, Max Klingberg (Hg.). Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung 2015. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 25. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2015. ISBN 978-3-86269-111-1. Pb. 316 S. 

Thomas Schirrmacher, Max Klingberg (Hg.). Jahrbuch Religionsfreiheit 2015. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 26. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2015. ISBN 978-3-86269-112-8. Pb. 268 S.

Beide Bücher sind gemeinsam als Wendebuch mit insgesamt 584 S. zum Preis von 10 Euro über den örtlichen Buchhandel erhältlich, stehen aber auch zum Download als pdf zur Verfügung (Initiates file downloadBd. 25, Initiates file downloadBd. 26)

Das „Internationale Institut für Religionsfreiheit“ (IIRF, engl. International Institute for Religious Freedom) ist ein Netzwerk von Forschern und Fachleuten aus allen Erdteilen, die sich um die Erarbeitung von belastbaren Daten zur Einschränkung von Religionsfreiheit und um Aufnahme der Thematik in akademische und theologische Programme bemühen. Außerdem stehe ein Forschungsprojekt an, das wissenschaftliche zuverlässige Zahlen zur jährlichen Zahl christlicher Märtyrer liefern soll.

Der Aufsichtsrat besteht aus je einem Vertreter der Weltweiten, der Europäischen und der Deutschen und Österreichischen Allianz, sowie der Lausanner Bewegung International. Dazu kommt ein in Singapur ansässiger Anwalt als Rechtsvertreter. Direktor des Instituts ist Prof. Dr. Thomas Schirrmacher.

Die Internetseite des IIRF lautet Opens external link in new windowwww.iirf.eu.

Das Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen heute und das Jahrbuch Religionsfreiheit

Ältere Ausgaben

Hier finden Sie ältere Ausgaben des Jahrbuchs zur Christenverfolgung:

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Die Deutsche Evangelische Allianz ruft alle christlichen Gemeinden auf, einen Sonntag im Jahr einen Gottesdienst im Gedenken an unsere verfolgten Mitchristen und im Gebet für weltweite Religionsfreiheit zu gestalten. Am Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen nehmen alljährlich Christen und Gemeinden aus über 100 Ländern auf allen Kontinenten teil, in ‚freien‘ Ländern ebenso wie in den betroffenen Ländern selbst.

Das Martin Bucer Seminar engagiert sich in den Bereichen Religionsfreiheit und Christenverfolgung. In dieser Rubrik können Sie auf Informationen rund um die Themen zugreifen.

Aktuelle Informationen des Arbeitskreises für Religionsfreiheit der Deutschen Evangelischen Allianz (AKREF) finden Sie hier: Opens external link in new windowhttp://www.ead.de/akref